40 something

Ich hatte schon vor einiger Zeit die Anfrage vom „40 something Blog“, ob ich nicht einen Sabbatical-Artikel für sie schreiben könnte. Au ja! Und dann kam immer etwas dazwischen, Jobs, aber auch der Umzug hierher und der Start hier und und und. Aber nun war es endlich soweit.

Ich nahm mir Zeit und Ruhe und durfte gleich drei Artikel schreiben. Endlich wieder schreiben, ach, das macht mir schon wirklich viel Freude.

Es gibt also drei Kurzgeschichten unter dem Blog „40 Something“:

  • Sabbatjahr mit 40: Tinas Reise in ein neues Leben
  • Sabbatjahr Ü40: Die Zeit nach der Auszeit
  • Sabbatjahr: Was danach passierte

Ich bin sehr dankbar für diese Möglichkeit und habe mich sehr gefreut, die Texte verfassen zu dürfen und auch, dass sie so gut ankamen. Juhuuu!

Ein Gedanke zu “40 something

  1. Hallo Tina, ich spiele schon seit Jahren mit dem Gedanken einer ,Auszeit‘ im Sinne deiner Reise und irgendwann werd‘ ich bestimmt meine Koffer packen.. Inzwischen freu‘ ich mich, deine gelungenen Artikel zu lesen! Ganz liebe Grüße nach Buenos Aires von einer Österreicherin in Luxembourg 😊

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s