allein allein

Da ist er nun also, der Moment, der unausweichlich war. Der Klassenreisen-Effekt-Moment. Heute ist unser letzter Tag in Kolumbien und um 13h musste Christina los zum Flughafen, Richtung Hamburg. Ach menno! Die letzten drei Wochen sind wie im Flug vergangen, Wahnsinn! Wir können beide gar nicht glauben, dass die Zeit schon rum ist und stellen immer wieder fest, wie unglaublich viel wir in diesen drei Wochen erlebt, gesehen, entdeckt haben.

Und dann gehen wir runter, ich bringe sie zum Auto, das sie abholt. Wir machen die letzten Fotos, noch einmal drücken, noch einmal sagen, wie toll es war, noch einmal winken… und dann fährt sie los. Und ich stehe da. Wie im letzten Jahr in Miami, als Grit, Bart & Linn abgefahren sind. Und wie in New York, als Moni abgefahren ist. Déjà-vû!

Hm! Wieder dieses doofe Gefühl im Bauch, dieses Irgendwie-Verlorensein. Ich lege mich kurz auf die Dachterrasse in die Sonne (und nein, ich kann nicht mit dem Selfie-Stick umgehen, das ist corrrrrecto!), dann zieht der Himmel zu und ich gehe noch ein letztes Mal in eins der netten Cafés in der Calle 37. Trinke einen Drink, der eigentlich nur aus Mineralwasser mit Chia-Samen und gefrorenen Früchten besteht, aber toll aussieht und lecker schmeckt. Kurz bevor der Regenguss kommt, erreiche ich wieder das Hotel, gerade noch rechtzeitig. Nun habe ich Zeit. Die nutze ich endlich mal wieder für eine Yoga-Stunde (mit Ausblick über die Stadt!) und genieße danach den Ausblick weiter von der Hängematte in unserem, naja, nun meinem Zimmer aus.

Und dann hießt es auch für mich packen – und die Reiseapotheke rauskramen, denn morgen um 2.50h (total meine Zeit!!!) muss ich auch los zum Flughafen und geht es nach Peru, nach Cusco und dann zum Machu Picchu – und da es mir ja in Bolivien vor 4 Jahren so wahnsinnig schlecht ging wegen der Höhe, bin ich dieses Mal vorbereitet. Drückt mir die Daumen, dass alles gut geht!

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s