Sagt es!

Ja, ja, ja – ist ja schon gut, ich schreibe weiter 🙂 Wie toll seid Ihr bitte? Ich habe so viele unglaublich liebe, emotionale, berührende und wundervolle Nachrichten erhalten und auch so viel persönliche Aufmunterung, doch einfach weiter zu schreiben. Auch wenn ich gerade nicht auf Reisen bin. Ok ok – mach ich. Mir macht es ja auch super Spaß. Und jetzt, wo ich weiß, dass Ihr es so gerne lest und vor allem, wieviele es regelmäßig lesen (wow!), macht es noch mehr Spaß. Dazu vorab ein paar Gedanken, die ich mit Euch teilen möchte. Ich kann ja in den Statistiken von dem Blog lesen, wieviele Leute die Blogbeiträge lesen. Nicht wer, aber wieviele. Zumindest ungefähr. Interessant ist dabei, dass die Beiträge, die über traurige Momente oder Tage berichten oder über Tage, an denen es mir nicht so gut ging, mit Abstand am meisten gelesen wurden. Hm. Wie kommt das? Ich lass das hier einfach mal so stehen und vielleicht denken wir alle einen Moment darüber nach. Nicht über mich und meine Reise und meinen Blog, darum geht es gar nicht, sondern darüber, was das generell so aussagt und ob man es auf andere Lebensbereiche und Situationen übertragen kann. Freuen wir uns doch einfach in Zukunft noch viel mehr mit allen, die etwas Positives erleben – und damit meine ich weder mich noch meine Reise noch diesen Blog. Einfach generell.

Und dann noch etwas: Ich habe wirklich an meinem letzten Tag der Reise, als ich am Flughafen saß, noch so viele liebe Nachrichten bekommen, mir haben engste Freunde geschrieben, aber auch Leute, von denen ich Jahre nichts gehört habe, dass sie mit mir mitgereist sind und ich Dinge in Ihnen angestoßen habe gedanklich. Ich habe Nachrichten erhalten, dass ich Leute über schlaflose Nächte mit und ohne Neugeborene „gerettet“ hätte. Einige schrieben, dass sie mich so vermisst hätten und der Blog mich ihnen so viel näher gebracht hätte. Dass Tränen mitgelacht wurden und in schwierigen Zeiten mitgeweint. Dass viele von Euch so viele Momente nachvollziehen konnten. Und dass Leute Dinge verändern wollen für sich, weil ich sie inspiriert habe. WOW! Ich saß da und war unglaublich gerührt. Konnte es zunächst für mich gar nicht glauben und auch nicht annehmen. Dachte, hey, bloß weil ich mal n bisschen was von meiner Reise schreibe, kann das doch nichts in anderen auslösen. Scheint aber doch so. Und das berührt mich wiederum unglaublich doll. Und hätte mir hier und da sicherlich unterwegs geholfen, wenn ich es schon früher gewußt hätte. Auch wer den Blog wirklich alles regelmäßig liest. WOW! Aber die Nachrichten haben mich alle erst am letzten Tag und danach erreicht. Und ich dachte: Ja, ich sage vielen Leuten auch viel zu selten, was ich denke. Immer erst an Geburtstagen, zu Weihnachten oder so. Nie einfach mal zwischendurch. Also lasst uns doch viel öfter mit Komplimenten und lieben Gedanken um uns werfen, wir können diese ja unendlich verschwenden, sie sind nicht limitiert. Also los: Sagt denen, die Ihr mögt, vermisst und liebt, dass Ihr es tut und denen, die Euch wichtig sind, dass sie es sind. Wenn Ihr mögt. Ich habe es mir fest vorgenommen. Es tut uns doch allen gut, was Liebes zu hören.

daslebenistzukurz

 

2 Gedanken zu “Sagt es!

  1. Liebe Tina,
    Jaja, ich sage es jetzt auch… ich lese unheimlich gern deine Beiträge und die Geschichten, die dein Leben dir schreibt .
    Ich war immer etwas enttäuscht, wenn ich einen Morgen in der Bahn, auf dem Weg zur Arbeit saß und kein neuer Beitrag in meinen Mails auftauchte. Umso mehr freu mich über Deinen Entschluss, weiter zu schreiben. Auch wenn wir uns gar nicht so gut kennen, fühl ich mich als Leser mit dir verbunden (wie bei einem guten Buch) 😊
    Liebe Tina , ich wünsche Dir einen guten Rutsch ins neue Jahr und freue mich über weitere Erzählungen aus deinem Leben! Toll und bewundernswert, dass du dir deinen Traum verwirklichst !
    Liebe Grüsse und eine Umarmung sendet dir Danni W. (Haubi)

    Liken

    1. Liebe Danni, wie lieb, danke Dir für die schönen Worte! Naja, gar nicht so gut kennen…. immerhin lange 🙂 Ich wünsche Dir einen guten Rutsch in ein wundervolles 2018 Du Liebe und vielleicht schaffen wir dann auch bald unser Revival-Date! Dicken Drücker!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s